Aktuelles
Paul-Gerhardt-Kirche Lübben
"Hornissimo"
Konzert der Hornklasse der Universität der Künste Berlin

Zauberhafte bis wunderbare Klänge in der Lübbener Kirche
Gut besucht war am vergangenen Samstag ein Konzert der Hornklasse der Universität der Künste Berlin. Die jungen Musiker spielten unter der Leitung von Prof. Christian Friedrich Dallmann in der Paul-Gerhardt-Kirche zu Lübben. Bereits zum vierten Mal gastierten die Musikstudenten in der Spreewaldstadt ?in der diesjährigen Besetzung aus acht Nationen wohl einmalig. Es ist schon fast zur Tradition geworden, dass sie innerhalb einer Tournee alle zwei Jahre der Einladung der evangelischen Kirchengemeinde nach Lübben folgen. Waren die jungen Künstler doch gerade nach einem erfolgreichen Konzert aus Zielona Gora nach Lübben angereist.
Von Mozart bis Bizet
Die jeweiligen Studierenden bieten vom Duett bis zum 16-er Ensemble einen außerordentlichen Klangreichtum. Diesen stellten sie auch in Lübben eindrucksvoll unter Beweis. Das Repertoire des Programms "Hornissimo"? von zauberhaft bis wunderbar ? reichte von Wolfgang Amadeus Mozart über Maurice Ravel, Gustav Maler bis George Bizet. Es kamen sowohl klassische Originalwerke als auch Bearbeitungen berühmter Klassiker und Arrangements von Popularmusik zu Gehör. Darunter einige Werke, die ursprünglich nicht für Hörner geschrieben wurden, aber gerade deshalb beim sachkundigen Publikum gut ankamen.

Text: Jürgen Harnath/jhh1
Fotos: Werner Kuhtz
Konzerte in der Heimatstadt
Entstanden sind diese regelmäßigen Auftritte in Lübben auf Initiative von Lars Mechelke. Der heute 31-Jährige besuchte die Musikschule in Lübben und war Mitglied des Posaunenchores der Evangelischen Kirchengemeinde Lübben. Nach dem Studium in der Hornklasse der Universität der Künste in Berlin, das er 2006 erfolgreich abschloss, hat er daraus heute seinen Beruf gemacht. Er ist festes Mitglied des Ensembles und fühlt sich nach wie vor seiner Heimatstadt verbunden.
Das zahlreiche Publikum dankte den jungen Künstlern für das gebotene Programm mit herzlichem Beifall. Alles in allem ein gelungener Abend als Mosaikstein des kulturellen Winterangebotes in der Stadt Lübben.