Unser aktuelles Programm
17:00 Uhr
Paul-Gerhardt-Kirche Lübben

Konzert mit Oboe und Orgel
Es spielen:
Andreas Wenske - Oboe
Stefan Kircheis - Orgel

Das Programm wird von den Künstlern passend zur Kirchenjahreszeit gestaltet.
Es ist die Epiphaniaszeit.
Die Konzertteilnehmer werden Choralbearbeitungen und Arien aus Bachkantaten, z.B. Kantate Nr. 1 "Wie schön leuchtet der Morgenstern" (die Gesangsstimme wird von der Oboe gespielt) zu hören bekommen.

Eintritt: 5,00 ? (Abendkasse)

Andreas Wenske
Seinen Ruf als hervorragender Konzertmusiker zeigen viele solistische sowie kammermusikalische Tätigkeiten im In- und Ausland, wie Solokonzerte mit dem Europera-Jugendorchester in Polen, die Arbeit als Solist beim "Schlesischen Musikfest" in Görlitz oder die Teilnahme an einer Fernsehübertragung der ARD eines Improvisationskonzertes auf Schloß Rheinsberg mit Armin Thalheim in der Reihe "Podium junger Künstler". Seit einigen Jahren ist Andreas Wenske außerdem als Lehrer in der Musikschule "Hugo Distler" für die Fächer Oboe und Klavier tätig und bereichert durch seine Arbeit auch die musikalisch-kulturelle Arbeit der Musikschule.

Stefan Kircheis
ist seit 2001 als Kirchenmusiker in Berlin tätig, zunächst an der Evang. Kirchengemeinde Hohenschönhausen-Nord, seit 2010 an den Ev. Gemeinden Berlin-Buch und Berlin-Karow. Zudem hat er seit 2010 einen Lehrauftrag an der Ev. Hochschule für Kirchenmusik Halle/Saale inne.
Andreas Wenske
wurde 1975 in Forst geboren. Bereits im Alter von 6 Jahren begann seine musikalische Ausbildung an der Musikschule in Görlitz. 1988 trat er in die Spezialschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin mit dem Hauptfach Oboe bei Volkmar Besser ein. Auch im Fach Klavier vervollkommnete er sein Können in dieser Zeit. Von 1995 bis 1999 absolvierte Herr Wenske ein Studium an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin in der Klasse von Volkmar Besser (Solooboist der Staatsoper Berlin). Auch während des Studiums beschäftigte er sich mit den Fächern Klavier, Cembalo/Orgel und Improvisation. Inzwischen verfügt Andreas Wenske über eine reiche Berufserfahrung. Er wirkte in verschiedenen Kammerorchestern mit, wie beispielsweise im "Neues Bachsches Collegium Musicum Leipzig". In den Jahren 2003 und 2004 arbeitete er als stellv. Solooboist an der Neubrandenburger Philharmonie. Seinen Ruf als hervorragender Konzertmusiker zeigen viele solistische sowie kammermusikalische Tätigkeiten im In- und Ausland, wie Solokonzerte mit dem Europera-Jugendorchester in Polen, die Arbeit als Solist beim "Schlesischen Musikfest" in Görlitz oder die Teilnahme an einer Fernsehübertragung der ARD eines Improvisationskonzertes auf Schloß Rheinsberg mit Armin Thalheim in der Reihe "Podium junger Künstler". Seit einigen Jahren ist Andreas Wenske außerdem als Lehrer in der Musikschule "Hugo Distler" für die Fächer Oboe und Klavier tätig und bereichert durch seine Arbeit auch die musikalisch-kulturelle Arbeit der Musikschule.



Stefan Kircheis
studierte an der Leipziger Musikhochschule ?Felix Mendelssohn Bartholdy? in der Meisterklasse des damaligen Thomas-Organisten Prof. Hannes Kästner (Klavier bei Mathilde Erben, Komposition bei Prof. Siegfried Thiele). Bereits mit 18 Jahren war er Preisträger im Fach Orgel beim VIII. Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb 1988 in Leipzig. Von 1992 bis 1995 setzte er seine Ausbildung in den Fächern Korrepetition und Dirigieren an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin fort (Cembalo bei Armin Thalheim). 1993 war er Preisträger im Fach Cembalo beim Wettbewerb der Musikhochschulen in Lübeck. Als Organist und Cembalist konzertiert er im In- und Ausland sowohl mit namhaften Kammerorchestern als auch solistisch und in verschiedensten Duo-Besetzungen. Rundfunkaufnahmen, Jurorentätigkeit bei ?Jugend musiziert? sowie seine Tätigkeit als Chorleiter und Musikpädagoge sind weitere Facetten seines künstlerischen Wirkens. Als Kirchenmusiker ist er seit 2001 in Berlin tätig, zunächst an der Evang. Kirchengemeinde Hohenschönhausen-Nord, seit 2010 an den Ev. Gemeinden Berlin-Buch und Berlin-Karow. Zudem hat er seit 2010 einen Lehrauftrag an der Ev. Hochschule für Kirchenmusik Halle/Saale inne.