Unser aktuelles Programm
17:00 Uhr
Paul-Gerhardt-Kirche Lübben
Brandenburgische Sommerkonzerte

Virtuoses Wiegenfest im Spreewald
Duo Tal & Groethuysen
Yaara Tal Klavier
Andreas Groethuysen Klavier


Die israelische Pianistin Yaara Tal und ihr deutscher Partner Andreas Groethuysen bilden heute eines der weltweit führenden Klavierduos. Besonderes Augenmerk richten die Künstler auf eine kreative Programmgestaltung. Ihr Jubiläumsprogramm an zwei Flügeln zum 200. Geburtstag Richard Wagners stellt erstmals Bearbeitungen seiner Opern von Alfred Pringsheim vor, dem jüdischen Schwiegervater Thomas Manns, die bislang unveröffentlicht in seinem Nachlass schlummerten. Dem gegenüber reflektiert eine Auswahl an Kompositionen Claude Debussys den spezifischen >Wagnérisme< von jenseits des Rheins.
Zwar nicht am Rhein, aber durchzogen von kleinen Flüssen und Fließen liegt inmitten des Biosphärenreservates Spreewald die Stadt Lübben. Verschiedene Kahnfahrten und eine Stadtführung per pedes laden ein, alte regionale Traditionen zu erkunden oder zeitgenössische Kunst im Herzen des Spreewaldes zu entdecken.



ab 13.30 Kaffeetafel auf dem Kirchplatz
14.15 Kahnfahrt entlang diverser Kunstobjekte - 10 ?
14.30 Stadtrundgang mit Führer in Spreewälder Tracht - 6?
14.45 Führung durch das Stadt- und Regionalmuseum Lübben 6?
ab 16.30 kostenlose Kinderbetreuung


Konzertkarten: 14, 22, 29, 38, 49 Euro
Virtuoses Wiegenfest im Spreewald ?
Richard Wagner zum 200. Geburtstag

Am Sonntag, den 30. Juni, ist im Rahmen der Brandenburgischen Sommerkonzerte mit dem Duo Tal & Groethuysen die internationale Künstlerelite zu Gast: um 17.00 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche Lübben konzertieren die israelische Pianistin Yaara Tal und ihr deutscher Partner Andreas Groethuysen, die heute eines der weltweit führenden Klavierduos bilden. Besonderes Augenmerk richten die Künstler auf eine kreative Programmgestaltung. Ihr Jubiläumsprogramm an zwei Flügeln zum 200. Geburtstag Richard Wagners stellt erstmals Bearbeitungen seiner Opern von Alfred Pringsheim vor, dem jüdischen Schwiegervater Thomas Manns, die bislang unveröffentlicht in seinem Nachlass schlummerten. Darüber hinaus reflektiert der zweite Teil des Programms mit einer Auswahl an Kompositionen Claude Debussys den spezifischen >Wagnérisme< von jenseits des Rheins. Bereits am Nachmittag vor dem Konzert laden eine Kahnfahrt zur Aquamediale, eine Stadtführung per pedes sowie das Stadtmuseum ein, alte Spreewald-Traditionen zu erkunden oder aber zeitgenössische Kunst im Herzen des Spreewaldes zu entdecken. Wer sich vor der Stadterkundung stärken möchte, dem seien ab 13.30 Uhr die Köstlichkeiten der Kaffeetafel auf dem Kirchplatz ans Herz gelegt.
Konzertkarten zu 14, 22, 29, 38, 49 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) sowie Karten für die Beiprogramme erhalten Sie über die Homepage der Brandenburgischen Sommerkonzerte www.brandenburgische-sommerkonzerte.de und das Kartentelefon 01805-805720 sowie Konzertkarten vor Ort bei der TKS Lübben (Tel. 03546-225015) und dem Schuhhaus Furore.