Unser aktuelles Programm
11:30 Uhr
Paul-Gerhardt-Kirche Lübben
Öffentliche Probe des
Carl-von-Ossietzky Chor Berlin
Wir - ungefähr 30 überwiegend junge Physiker, Lehrer, Architekten, Schüler, Juristen, Fotografen, Studenten, Programmierer, Bankangestellte, Verkäufer, Servicetechniker, Mediziner, Mathematiker,... und eine Chorleiterin - haben durch die Bank einen ambitionierten Alltag. Darum finden wir es ausgesprochen entspannend, abends in einer offenen, warmen und unbefangenen Atmosphäre etwas völlig anderes zu machen als tagsüber. Und trotzdem bringen wir es fertig, auch hier noch zu denken und Ehrgeiz zu entwickeln: musikalischen.
Und wir sind ausgesprochen neugierig. Darum sind wir kein Repertoirechor, der jahrelang immer dieselbe altbekannte Chorliteratur zu Gehör bringt. Wir leisten uns den Luxus, jedes Jahr mindestens ein neues, thematisch orientiertes Programm mit selten gehörten Kostbarkeiten der Chorliteratur einzustudieren.
Bach, Händel, Isländische zeitgenössische Musik, Passionen, Ess- und Trinklieder, Madrigale ....
Und das dann auch noch mit hoher musikalischer Qualität.
Manuela Kögel ist unsere musikalische Wir schätzen Manuela Kögel, weil sie es konsequent schafft, uns glauben zu lassen, dass jeder einzelne von uns richtig gut ist. Sie vermittelt ihre Vorstellungen mit einem unglaublichen Talent für Bilder. Und sie hat es geschafft, in der kurzen Zeit eine "Respektsperson" im besten Sinne für uns zu werden, eine "Respektsperson", die es nie nötig hat, "auszurasten", weil sie außer einem musikalischen Talent auch noch ein Wunder an Ausgeglichenheit und Fröhlichkeit mit hoher Fähigkeit zur Integration und Kommunikation ist.
Gemeinsam haben wir eine Probe in der Woche (derzeit mittwochs), einige Probenwochenenden und mehrere Konzerte im Jahr, hin und wieder CD-Produktionen und meistens viel Spaß bei ernsthafter Arbeit. Und - etwas, das alle als etwas Besonderes empfinden - eine ausgesprochen offene und warmherzige Atmosphäre.
Wir sangen in der letzten Zeit z.B.
in und um Berlin (Philharmonie, Berliner Kirchen, in kleinen Dorfkirchen ...),
in Altefähr, Sellin und Bergen auf Rügen
in Weimar und Apolda
in Zürich (St. Peter) und Winterthur,
wollen dieses Jahr in und um Quedlinburg einige Konzerte geben
Wir sind Mitglied im Chorverband Berlin e.V. (früher: Berliner Sängerbund e.V.).

Manuela Kögel
1975 in Sachsen-Anhalt geboren, erhielt sie ihre erste musikalische Ausbildung an der Musikschule in Köthen/Anhalt. Sie besuchte die Spezialklassen für Musik an der Landesschule Pforta und studierte Diplom-Musikpädagogik mit den Hauptfächern Chor- und Ensembleleitung bei Professor Kristian Commichau (musikalische Assistenz des Chores und Orchesters der Universität) und Wolfgang Roterberg sowie Elementare Musikpädagogik bei Professor Werner Beidinger an der Universität Potsdam.
Manuela Kögel ist hauptsächlich im pädagogischen Bereich tätig und unterrichtet sowohl Kinder als auch Erwachsene in Klavier, Gesang, Musiktheorie und Elementarem Musizieren, leitet Fortbildungen für Erzieher und Erzieherinnen und arbeitet als Beraterin und Fortbildungsleiterin bei den Schulbuchverlagen Cornelsen und Klett.

Mit dem Carl-von-Ossietzky-Chor, den sie seit 2001 leitet, veranstaltete sie verschiedene Konzerte, u.a. standen die Aufführung des "Alexanderfestes" von G.F.Händel, von historischen Instrumenten begleitet, aber auch zahlreiche a cappella-Projekte, z.B. "Isländische Chormusik des 20. Jh." und eine CD-Produktion mit geistlicher Chormusik auf dem Programm.