Unser aktuelles Programm
17:00 Uhr
Paul-Gerhardt-Kirche-Lübben
Konzert mit Kathy Kelly
"European Tour"
Auf dem Programm stehen u.a.folgende Songs:
• Amen
• An Angel
• Bless the Lord
• Engelsmensch
• Irische Segenswünsche
• Give us Peace
• Glory Halleluja
• Good News
• He´s got the whole World
• Jesus Christ
• Halleluja (Cohen)
• Battle of Jericho
• May the Lord
• When the Saints
• Shine your Light
• Sturdy War no more
• Take my Hand
• You raise me up

Eintritt: VVK: 22,00€ AK: 28,00€
Sichtbehinderungen sind möglich
Kathy Anne Kelly wurde 1963 in Massachusetts (USA) geboren, fünf Jahre später siedelte die berühmte Kelly Family nach Spanien um. Das Musizieren war bereits in dieser Zeit ein wichtiger Bestandteil im Familienleben und so war es naheliegend, dass Kathy schon als Kind Musikunterricht bekam. Bereits im Alter von neun Jahren lernte sie Geige und Klavier bei den renommiertesten Lehrern der Konservatorien von Pamplona und Madrid.
Kathy Kelly wurde auch im privaten Bereich schon in jungen Jahren gefordert, als sie nach dem frühen Tod von Barbara Ann Kelly im Jahr 1982 die Mutterrolle für die kleineren Geschwister übernehmen musste. Lange Jahre zeichnete sie auch als Produzentin für die musikalische Seite der CD-Produktionen der Kelly Family verantwortlich. 1992 wurde ihr Sohn geboren.
1999 erschien ihr erstes Soloalbum The Best Of Kathy Kelly, das noch stark von der Familie geprägt war. Im Jahr 2001 ging Kathy Kelly erstmals eigene Wege: so lautete der Titel des neuen Albums Morning of My Life, sie präsentierte sich in einem neuen Erscheinungsbild und fand ihren eigenen Stil, der von klassischen, spanischen, französischen und irischen Elementen geprägt ist. Sie spielt Akustik-Lieder, nur mit Klavier, Percussion und Gesang, aber auch poppige Stücke mit Bass und spanischer Gitarre.
Ende 2002 veröffentlichte Kelly ihr drittes Album Straight From My Heart. 2003 startete Kathy Kelly ihre erste Solo-Tour in Berlin am Brandenburger Tor. Ein weiteres Debüt hatte die Sängerin in Heidelberg mit der Oper Das Telefon oder Die Liebe zu dritt des Italo-Komponisten Gian Carlo Menotti.
2005 nahm sie das Album Godspel mit bekannten Gospels, neuen Kompositionen und einem lateinischen „Vater unser“ auf. An den Studioaufnahmen waren ihre Brüder Angelo und Jimmy beteiligt.
2007 wirkte sie auf dem Album Horch, was kommt von draußen rein von Die Ölbergkinder mit.[1] Wieder gemeinsam als Kelly Family mit den Geschwistern Joey, Patricia, Maite und Paul bzw. Jimmy (für Maite Roncalli) trat sie 2007/2008 bei der „More Good News“-Kirchentour, bei Open-Air- und Hallenkonzerten sowie bei „Circus Roncalli & Kelly Family“ auf.
Im Herbst 2008 ging Kathy Kelly mit dem Pianisten Andy Recktenwald auf Solo-Tour; Anfang 2009 folgte eine Tournee mit Michael Hirte.
Seit 2009 tourt Kelly auch mit der „Godspel European Tour“ mit Solo-Auftritten und Gemeinschaftskonzerten mit bekannten Gospel-, Shanty- und Kinderchören.