Unser aktuelles Programm
17:00 Uhr
Paul-Gerhardt-Kirche Lübben(Spreewald)
"Mozart Requiem"
Konzert des ökumenischen Kirchenchores Lübben
Das Requiem in d-Moll (KV 626) aus dem Jahr 1791 ist Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Komposition. Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln tatsächlich von Mozart stammt, ist es eines seiner beliebtesten und am höchsten eingeschätzten Werke. Mozart starb während der Komposition. Da es sich um ein Auftragswerk handelte, vervollständigten Joseph Eybler und Franz Xaver Süßmayr, Schüler von Mozart, das Requiem im Auftrag von Constanze Mozart, der Witwe des Komponisten. Die Entstehungsgeschichte und Qualität der nachträglichen Ergänzungen werden seit langem heftig diskutiert. Die ungewöhnlichen Umstände des Kompositionsauftrags und der zeitliche Zusammenhang dieser Seelenmesse mit Mozarts frühem Tod haben zudem eine üppige Mythenbildung angeregt
(aus: Wikipedia)

Es wirken mit:
- der ökumenische Kirchenchor Lübben
- der Chor der Neuapostolischen Gemeinde Lübben
- sowie Sängerinnen und Sänger der Schlepziger,
- Luckauer, Lübbenauer und
- Finsterwalder Kantoreien.
- Das Schmöckwitzer Kammerorchester
Die Solisten des Konzertes sind:
- Birgit Bockler - Sopran
- Kerstin Domrös - Alt
- Robert Franke - Tenor
- Markus Brühl - Bass

Eintritt: Vorverkauf : 10,00€
Abendkasse: 12,00€
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt