Unser aktuelles Programm
17:00 Uhr
Paul-Gerhardt-Kirche Lübben (Spreewald)

Konzert für Gesang, Horn und Orgel
es singen und spielen:
Gabriele Näther, Stephan Gümbel
und Johannes Leonardy

Kein Eintritt: um eine Spende wird gebeten.

Seit Mitte der 90er Jahre konzertieren die Brüder Stephan Gümbel (Horn) und Johannes Leonardy (Orgel) gemeinsam. Stephan Gümbel ist Mitglied im Lausitzer Hornquartett und Lausitzer Bläserkreis, Johannes Leonardy ist Kantor an der Paul-Gerhardt-Kirche in Lübben.
Nach ihrem letzten Programm „Gesänge für Horn und Orgel“ bieten sie nun Gesänge mit Horn und Orgel. Zu dem Duo stößt die Potsdamer Sopranistin Gabriele Näther. Sie ist nicht nur durch ihre Tätigkeit am Hans-Otto- Theater, sondern auch durch ihre Konzerttätigkeit bekannt. Gemeinsam schaffen die drei Musiker ein reiches Spektrum von Klangfarben, die den Hörer in ihren Bann ziehen.
Im Zentrum des Konzertes stehen romantische, geistliche Kompositionen von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Max Reger, Camille Saint-Saëns und Richard Strauss. Diese den Ohren schmeichelnden Klänge rahmen eine Komposition von Gisbert Näther ein. Der Potsdamer Hornist und Komponist schrieb „Meine Zuversicht und meine Burg“ zu Worten des 91. Psalms.
Es entsteht ein Konzert, das aufwühlt und befriedigt zugleich.